nach
oben

Kontakt aufnehmen!
+49 (0)7263 409330

Fermacell-Greenline

Schadstoffe & Emissionen aus der Luft binden


Rundum wohlfühlen mit fermacell greenline

Schadstoffe gelangen durch den ganz normalen Alltag in Ihre Raumluft, zum Beispiel durch Putzmittel, Anstriche, Bodenbeläge oder auch neue Möbel.

 

Die fermacell greenline Gipsfaserplatte ist beidseitig ab Werk mit einem Wirkstoff auf Keratinbasis beschichtet. Dieser Wirkstoff ist - in Anlehnung an die Reinigungskraft von Schafwolle - in der Lage Schadstoffe und Emissionen dauerhaft zu binden. Die Bindung der Schadstoffe ist chemisch und irreversibel, die Schadstoffe können also nicht zurückgebildet werden.

 

Und trotz der Aufnahme dieser Schadstoffe in die Gipsfaserplatte müssen Sie sich dank der irreversiblen Bindung keine Gedanken um "das Gift in den Wänden" machen. Die Schadstoffe sind ein für allemal unschädlich gemacht. Daher bleibt die fermacell greenline auch nach der Aufnahme der Schadstoffe baubiologisch empfehlenswert.

 

Die Funktion der Gipsfaserplatte kommt auch unter Oberbelägen - am besten diffusionsoffenen Anstrichen und Wandbelägen - vollständig zum Tragen. So bleiben Sie in Ihrer Kreativität uneingeschränkt und müssen dennoch nicht auf diese geniale Innovation verzichten.